Kakerlaken Sushi

© Drei Magier

Kakerlaken gelten nicht gerade als gern gesehene Haustiere. Und spätestens seit „Men in Black“ dürfte man auch wissen, dass die kleinen Krabbelviecher nicht zu unterschätzen sind. In Spielen sind Kakerlaken allerdings weitaus beliebter. Erinnert sei nur an das Preisgekrönte „Kakerlakak“ oder die Kakerlaken-Spiele aus dem Verlag Drei Magier. Dort gibt es jetzt neben dem „Kakerlaken Salat“ und der „Kakerlaken Suppe“ ganz neu auch „Kakerlaken Sushi“.

 

 

© Drei Magier

Wie funktioniert es?
Im Sushi Restaurant geht es rund. Verschiedene Tiere wollen die Speisen stehlen. In der Tischmitte steht die Figur des Sushi Meisters. Um ihn herum im Kreis liegen mehrere Pappscheiben – das sind die Teller. Auf jedem dieser Teller befinden sich Speisen und zwei von drei Gegenständen in zwei von drei Farben. Es gibt Essstäbchen, eine Reisschüssel und Sushi-Rollen. Es gibt zwei Würfel. Einer zeigt auf jeweils zwei Seiten einen der drei Gegenstände, der andere zeigt auf jeweils zwei Seiten eine der drei Farben. Die beiden Würfel werden gewürfelt.

© Drei Magier

Auf einem der Teller kommt weder die gewürfelte Farbe noch der gewürfelte Gegenstand vor. Alle Spieler agieren nun gleichzeitig und jeder versucht diesen Teller als erstes zu schnappen. War ein Spieler erfolgreich, so dreht er den Teller herum und legt ihn offen vor sich ab. Auf der Rückseite sehen die Spieler nun die Kombination aus Farbe und Gegenstand, die gesucht worden war. Dazu ist nun auch das Tier zu sehen, das die Speise klauen wollte. Das kann eine Kakerlake, eine Ameise oder eine Ratte sein. Dann ist der nächste Spiele an der Reihe und würfelt wieder die beiden Würfel.

© Drei Magier

Wird eine Kombination aus Farbe und Gegenstand wieder gewürfelt, muss sich der Spieler, vor dem diese Kombination ausliegt, die Figur des Sushi-Meisters schnappen und sagen, welches Tier auf dem Teller zu sehen ist, der vor ihm liegt. Macht er das schneller als seine Mitspieler bekommt er einen Fisch. Denn auch die Mitspieler können sich die Figur des Sushi Meisters nehmen und das entsprechende Tier nennen. Dann erhalten sie diesen Teller vor sich. Wer zuerst vier Fische hat, der gewinnt.

Einschätzung
„Kakerlaken Sushi“ ist total witzig und kurzweilig. Es geht ja auch alles super schnell. Die Würfel zeigen Farbe und Gegenstand und dann muss ich schneller als alle anderen den passenden Teller schnappen und mir merken, dass der jetzt vor mir liegt.

© Drei Magier

Die Zeichnungen sind echt witzig und unterstützen den lustigen Charakter des Spiels. Die Regeln sind nicht sonderlich schwer und deshalb kann gleich losgespielt werden. Allerdings muss ich mich im Spiel schon konzentrieren, damit ich mitbekomme, welche Teller noch in der Mitte liegen und welche sich vor Spielern befinden. Da immer alle gleichzeitig agieren, kommt auch so keine Langeweile auf. „Kakerlaken Sushi“ ist ein unterhaltsames Familienspiel, das Aufmerksamkeit und schnelle Auffassungsgabe erfordert und fördert. Super geeignet auch schon für Grundschulkinder.

„Kakerlaken Sushi“
Autor: Thierry Chapeau
Verlag: Drei Magier
Für 2 – 5 Spieler
Ab 8 Jahren
Dauer: 20 Minuten
Preis: 15 Euro

Dieser Beitrag wurde unter Spiele für Familien, Spielerezensionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.