Werwörter

© Ravensburger Verlag

Die Jury Spiel des Jahres hat in diesem Jahr zwei Spiele auf die Nominierungsliste für das Spiel des Jahres gesetzt, die sich sehr ähnlich sind. In beiden Spielen geht es darum Wörter zu finden. Eines davon ist „Werwörter“, das bei Ravensburger erschienen ist und an die beliebten Werwolf Spiele angelehnt ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spiele für Familien, Spielerezensionen | Hinterlasse einen Kommentar

Die Tavernen im Tiefen Thal

© Schmidt Spiele

Im vergangenen Jahr hat der Österreicher Wolfgang Warsch einen kometenhaften Aufstieg als Spieleautor erlebt. Aus dem Stand kamen seine Spiele „The Mind“ und „Ganz schön Clever“ auf die Nominierungslisten zum Spiel und Kennerspiel des Jahres. Sein Spiel „Die Quacksalber von Quedlinburg“ wurde gar zum Kennerspiel des Jahres 2018 gekürt. In diesem Jahr ist Wolfgang Warsch bei der Nominierung leer ausgegangen; dabei hat er mit „Die Tavernen im Tiefen Thal“ ein wirklich sehr interessantes Spiel zu diesem Spielejahrgang beigesteuert. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Horsts Lieblingsspiele, Spiele für Familien, Spiele für Vielspieler, Spielerezensionen | Hinterlasse einen Kommentar

Go Gecko Go

© Zoch Verlag

Mitte Mai hat die Spiel des Jahres Jury, die nominierten Spiele für dieses Jahr bekannt gegeben. Unter den Kinderspielen, die es unter die besten Drei dieses Jahrgangs geschafft haben, befindet sich auch „Go Gecko Go“ von Jürgen Adams, das im Frühjahr im Münchner Zoch Verlag erschienen ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spiele für Familien, Spiele für Kinder, Spielerezensionen | Hinterlasse einen Kommentar

Nominierungen für das Spiel des Jahres

Gestern hat die Spiel des Jahres Jury die nominierten Spiele für das Spiel des Jahres, das Kinderspiel des Jahres und das Kennerspiel des Jahres bekannt gegeben. Es sind wie immer drei Spiele in jeder Kategorie, die in die engere Auswahl gekommen sind. Beim Spiel des Jahres sind zwei der nominierten Spiele von der Spielidee recht ähnlich.

© Repos Production / Asmodee

Da wäre einmal „Just One“ ein kooperatives Spiel, bei dem es darum geht Wörter zu erraten. Bis zu sieben Spieler können hier zusammen kreativ werden. Denn einer kennt das Wort nicht und die anderen Spieler müssen ihm Tipps geben. Aber jeder Mitspieler darf nur ein Wort als Tipp aufschreiben. Das darf natürlich nicht das geheime Wort sein und doppelte Tipps fliegen raus. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spielewelt & Messeberichte | 1 Kommentar

Walls of York

© Cranio Creations

„Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten“! Ein weltberühmtes Zitat, dem dann der Bau der Berliner Mauer im August 1961 folgte. „Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten“ stimmt aber so gar nicht für „Walls of York“. Hier geht es genau darum eine Mauer zu errichten und das mit voller Absicht. Das Spiel von Emiliano Venturini ist nun auch endlich in der deutschen Ausgabe erschienen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Horsts Lieblingsspiele, Spiele für Familien, Spielerezensionen | Hinterlasse einen Kommentar

Saboteur – The Lost Mines

© Amigo Spiele

Im realen Leben wird man nicht gerne über den Tisch gezogen und hinters Licht geführt. Bei manchen Spielen besteht genau darin der Reiz und das Ziel des Spiels. Seit 15 Jahren sorgt bei den „Saboteur“-Kartenspielen von Amigo Spiele das Bluffen und Tricksen für Spaß. Bereichert wird die „Saboteur“-Spielefamilie nun mit einem Brettspiel: „Saboteur – The Lost Mines“. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Horsts Lieblingsspiele, Spiele für Familien, Spiele für Vielspieler, Spielerezensionen | Hinterlasse einen Kommentar

Brains Family – Burgen und Drachen

© Pegasus Spiele

Bei zunehmend mehr Spielen gibt es inzwischen auch immer eine Solospieler-Variante. Damit ermöglichen die Verlage den Spielern die Möglichkeit ein Spiel auch dann zu spielen, wenn gerade kein Mitspieler zur Hand ist. Nicht immer ist die Solovariante dann aber so gut wie das Mehrspieler-Spiel oder es macht alleine schlicht nicht so viel Spaß. Pegasus Spiele hat in seiner Brains-Reihe nun genau den anderen Weg beschritten. Aus einem Solo-Denkspiel ist mit „Brains Family – Burgen und Drachen“ nun ein Familienspiel geworden. Es geht also nicht mehr nur Spieler gegen die Denksportaufgabe, sondern nun auch noch mit zeitlichem Druck gegen die Mitspieler. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spiele für Familien, Spielerezensionen | Hinterlasse einen Kommentar

Overload

© Schmidt Spiele

Manchmal sind Spiele mit einer einfachen Grundidee und nur wenigen leicht verständlichen Regeln auch Spiele mit einem hohen Unterhaltungswert. Warum sonst sind Spiele wie „Mensch Ärgere Dich Nicht“ oder „Mühle“ bis heute hoch im Kurs? Das Spiel „Overload“, das im Frühjahr bei Schmidt Spiele erschienen ist, hat so eine einfache Grundidee, wenige Regeln und bietet gute Unterhaltung. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spiele für Familien, Spielerezensionen | Hinterlasse einen Kommentar

Pearls

© Abacusspiele

Gute Gesellschaftsspiele müssen nicht teuer sein. Das beweist immer wieder auch der Abacusspiele Verlag mit einfachen und dennoch sehr unterhaltsamen Kartenspielen. Das jüngste Beispiel dafür heißt „Pearls“. Als Perlentaucher versuchen die Spieler wertvolle Perlen zu ergattern. Im wahren Leben kann eine echte Perle ja schnell mal ein paar tausend Euro kosten. Bei „Pearls“ kommt man wesentlich billiger an wertvolle Perlen heran. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Horsts Lieblingsspiele, Kartenspiele, Spiele für Familien, Spielerezensionen | Hinterlasse einen Kommentar

Alle gegen Rudi

© NSV

Immer mehr Familien begeistern sich für Gesellschaftsspiele. Gerade junge Eltern wollen gerne auch schon ihre kleinen Kinder an die große Welt der Spiele heranführen. Dankenswerterweise gibt es immer mehr Spiele für Kinder im Kindergartenalter. Eines davon, das zuletzt erschienen ist, ist „Alle gegen Rudi“ des Nürnberger-Spielkarten-Verlages. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spiele für Kinder, Spielerezensionen | Hinterlasse einen Kommentar