Spielerezensionen

Drachenhort

Spätestens seit dem „Hobbit“ von J.R.R. Tolkien weiß es jeder interessierte Leser: Drachen lieben Goldschätze! Aber sie mögen es gar nicht, wenn ihnen jemand etwas von diesem Schatz stehlen will. Genau diese Erfahrung können die Spieler auch bei „Drachenhort“ machen, dem neuen Spiel von Reiner Knizia, das bei Ravensburger erschienen ist.

Drachenhort Read More »

The Game

Ganz früher habe ich mit meiner Oma ein Kartenspiel gespielt, das denkbar einfach war: Wir mussten einfach Karten in der richtigen Reihenfolge ablegen. Patience nennt sich das. Es funktioniert als Solitärspiel, aber auch im Team. Nun hat es ein Kartenspiel auf die Nominierungsliste zum Spiel des Jahres geschafft, das sich durchaus mit Patience vergleichen lässt:

The Game Read More »

Black Fleet

Wer kennt nicht Captain Jack Sparrow? Den bemerkenswertesten Piraten der Welt? Mit dem Fluch der Karibik ist das Thema Piraten wieder auf die Kinoleinwand zurückgekehrt. Danach sind die Piraten auch bei den Gesellschaftsspielen angekommen. Auf der Welle des Erfolgs im Windschatten von Jack Sparrow kamen unter anderem Spiele wie „Korsaren der Karibik“ (Pegasus), Libertalia (Marabunta)

Black Fleet Read More »

Vienna

Wien ist eine Reise wert: Der Prater, die Hofburg, Schloss Schönbrunn sind nur drei der vielen touristischen Sehenswürdigkeiten. Seine Blüte erlebte Österreichs Hauptstadt Ende des 19. Jahrhunderts. In jene Zeit und an jene berühmten Orte führt „Vienna“, das neue Familienspiel von Schmidt Spiele.

Vienna Read More »

Quanto

Es gibt Spiele, die haben einen selbsterklärenden Titel oder man erkennt schon grob am Namen, worum es gehen könnte. Andere Spiele dagegen haben Titel, die nicht im geringsten erahnen lassen, wohin die Reise geht. „Quanto“ von Amigo Spiele gehört in die zweite Kategorie. Dahinter verbirgt sich ein kniffliges Kartenspiel, bei dem man Zahlenkarten sammeln muss.

Quanto Read More »

Nach oben scrollen