Deckscape – Crew vs Crew – Die Pirateninsel

© Abacusspiele

Die „Fluch der Karibik“ Filmreihe hat weltweit eine sehr große Fangemeinde. Was zum einen an den Schauspielern, aber auch am Film-Plot liegen dürfte. Eine wichtige Rolle spielen dabei auch Rätsel. Immer ist irgendein sagenumwobener Schatz zu finden und ein Geheimnis rankt sich um Personen und Orte, die es zu lüften gilt. Kein Wunder also, dass die Kombination aus Piraten und Rätsel auch bei Spielen immer mal wieder vorkommt. So wie jetzt bei „Deckscape – Crew vs Crew – Die Pirateninsel“. Es ist das erste Spiel aus der Deckscape Reihe des Abacus-Spiele Verlags, das gegeneinander in Teams gespielt wird.

Wie funktioniert es?
Wie bei allen bisherigen Deckscape Spielen gilt es auch hier wieder Rätsel zu lösen. Doch diesmal eben nicht von allen Beteiligten gemeinsam, sondern jeder spielt für sich, bzw. für sein Team.

© Abacusspiele

Dabei gilt es die Rätsel schneller zu lösen als das gegnerische Team, um am Ende einen großen Piratenschatz zu finden. Denn das ist die Story hinter dem Spiel: Zwei Gruppen von Piraten treten gegeneinander an, um den legendären Schatz des berühmten Piraten Blackbeard zu finden, der auf einer geheimnisvollen Insel versteckt sein soll (Der Schatz – nicht Blackbeard). Das Spiel besteht wie gewohnt aus einem durchnummerierten Kartenstapel, der auf keinen Fall durcheinandergebracht werden darf. Die Karten sind wie sonst auch bei den Deckscape-Spielen ein wenig größer als gewöhnliche Spielkarten und recht stabil. Zu Beginn wird ein rotes und ein blaues Team bestimmt. Und jedes Team bekommt auch gleich das erste Rätsel zu lösen. Dann ist wie sonst auch den Anweisungen auf den Karten zu folgen. Beide Teams erhalten jeweils identische oder sehr ähnliche Aufgaben, die es zu lösen gilt. Wer zuerst die richtige Lösung für das jeweilige Rätsel zu haben meint, muss das deutlich sagen.

© Abacusspiele

Dieses Team darf dann seine Lösung vortragen. Ist die Antwort richtig, gibt es dafür Golddublonen (natürlich auch in Form einer Karte). Ist die Antwort allerdings falsch gehen die Golddublonen an das gegnerische Team. Es geht also darum zwar schneller als die anderen zu sein, aber man sollte sich auch sicher sein, dass die Antwort auch stimmt, da sonst das andere Team profitiert. Kommen beide Teams auf keine Antwort, die sie preisgeben wollen, so gehen beide Seiten leer aus. Auf diese Weise arbeiten sich beide Teams durch den kompletten Kartenstapel, bis auch am Ende hoffentlich Blackbeards Schatz tatsächlich gefunden wurde. Gewonnen hat allerdings nicht unbedingt das Team, das den Schatz aufspürt, sondern das Team, das am Ende des Spiels die meisten Golddublonen hat.

Einschätzung
„Deckscape – Crew vs Crew – Die Pirateninsel“ funktioniert mit der Story, die erzählt wird und als Teamspiel sehr gut. Auch wenn die Teams nicht gleich groß sind geht es trotzdem. Auch für Paare ist das Spiel eine interessante und spannende Variante. Wobei es eindeutig schöner ist, als Team anzutreten. Die besondere Würze kommt ins Spiel durch den Druck, der auf jedem Team lastet. Denn mein Team muss ja schneller sein als das andere und dann auch noch richtig liegen.

© Abacusspiele

Der Schwierigkeitsgrad der Rätsel ist absolut familientauglich. Dabei gibt es sehr unterschiedliche Rätsel oder Aufgaben, was ich persönlich sehr schön finde. Da ist für jeden Geschmack und für jeden Typ etwas dabei. Die meisten Rätsel lassen sich durch Logik oder gute Beobachtung gut lösen. Nur zwei Rätsel waren für uns etwas schwieriger und wir lagen falsch. Wie immer kamen wie mit der angegebenen Zeit nicht aus, aber das haben wir erst hinterher gemerkt, weil während des Spiels keine Langeweile aufkam oder längere Pausen entstanden sind. Das Spiel hatte eine schöne Dynamik. Abschließend kann ich sagen: Wir hatten als Familie viel Spaß mit den Rätseln und der Hintergrundgeschichte. Positiv finde ich außerdem – wie bei allen Deckscape-Spielen, dass ich das Spiel auch an Freunde weitergeben kann, weil nichts bemalt oder zerstört wird. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis finde ich unter diesem Aspekt mehr als gut.

„Deckscape – Crew vs Crew – Die Pirateninsel“
Autor: Martino Chiacchiera und Silvano Sorrentino
Verlag: Abacusspiele
Für 2 – 6 Spieler
Ab 10 Jahren
Dauer: 60 Minuten
Preis: 9 Euro

Dieser Beitrag wurde unter Horsts Lieblingsspiele, Spiele für Familien, Spielerezensionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.